Genussradeln am Sonntag, 10. Juni 2018 in Gmünd

Auch in diesem Jahr findet wieder das Genussradeln in der Familienregion Lieser - Maltatal statt. Zu Beginn gibt es ab 10 Uhr auf dem Hauptplatz in Gmünd einen Gottesdienst mit Fahrradsegnung durch Frau Pfarrer Mag. Wagner-Rauca. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst von der EC - Band. Danach startet das Genussradeln auf Kärntens schönstem Radweg R9 ins Tal der stürzenden Wasser. Für kulinarische Genüsse wird die lokale Gastronomie auf dem Hauptplatz in Gmünd sorgen. Nach dem Gottesdienst gibt es vor dem Rathaus auch Kaffee und Kuchen für die, die nicht sofort losradeln möchten. Ansonsten wünschen die Radfahrer des RSLM ASVÖ Gmünd einen genussvollen Radtag!

 

Genussradeln am 5. Juni 2016 in Gmünd

 

Offiziell eröffnet von Bürgermeister Josef Jury hat am 5. Juni bei idealem Radwetter das 2.

Genussradeln stattgefunden. Ein Frühschoppen der Stadtkapelle Gmünd bildete das passende

Rahmenprogramm am Hauptplatz, Wirte boten "Genüsse" entlang der Strecke. Für die kleinen

Radler war der direkt an der Strecke gelegene Eselpark Maltatal das ideale Ausflugsziel.

Zahlreiche Radler - viele auch mit Elektrounterstützung - nutzten den schönen Tag. Als Ehren-

gast war Welt- und Europameister Christian Troger mit dabei.

Foto: Bürgemeister Josef Jury, Welt- und Europameister Christian Troger, Obmann Walter

Stiegler, Vzbgm. und Sportreferent Klaus Faller (v. l.)

Stadtnachrichten Gmünd - Artikel Genussradeln

Genussradeln - Beitrag im "Spittaler"

Am 10 Juni 2018 ist es wieder so weit: Um 10 Uhr findet in Gmünd am Hauptplatz das Genussradeln statt. Auch der "Spittaler" berichtet...

Glocknertour

Das lange Augustwochenende nutzten mehrere Radsportler, um die Großglockner Hochalpen-

straße in Angriff zu nehmen. In zwei Tagesetappen ging es von Gmünd über den Katschberg

und den Radstädter Tauern bis nach Bruck an der Glocknerstraße. Dort wurde übernachtet und

dann über Ferleiten über die Glocknerstraße und von Heiligenblut durch das Mölltal wieder

zurück nach Gmünd. Kaiserwetter belohnte die wackeren Radsportler für dieses einmalige

Erlebnis! Weitere Bilder gibt´s in der Fotogalerie!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.